Häufige Fragen
FAQs

Wir haben für Sie die häufigsten Fragen bezüglich unserer Wintersportangebots zusammengefasst. Hier finden Sie Informationen zu unseren Kinder- und Erwachsenenkursen sowie Antworten auf allgemeine Fragen. Wir hoffen alle Fragen beantwortet zu haben. Gerne können Sie uns via E-Mail oder telefonisch unter +43 5413 85000 kontaktieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg in Ihrem nächsten Skiurlaub im Pitztal!

Kinderkurse (Ski | Snowboard) & Bambinikurse

Ausrüstung & Skipass

Benötigen die Kinder einen Helm?

Die Skischule empfiehlt allen Kindern Helme zu tragen.


Ab welchem Alter benötigen Kinder einen Skipass?

Das Skikursticket ist kein Liftpass!

ALLE Kinder benötigen, sobald Sie mit dem Skilehrer zum Lift gehen, eine Liftkarte. Fortgeschrittene Kinder ab dem 1. Tag. Anfänger, je nach Fortschritt, meistens ab dem zweiten oder dritten Tag. 

Kinder ab Jahrgang 2017 und jünger erhalten eine Freikarte an den Liftkassen (Lichtbildausweis erforderlich!). Achtung: Erst ab einem Mehrtagesticket Gletscher/Rifflsee (ab 2 Tagen) ist der Übungslift in Mandarfen inkludiert, daher empfehlen wir die Freikarte gleich für mehrere Tage zu besorgen.


Mein Kind ist 2016 oder früher geboren? Welcher Skipass wird empfohlen?

Unser Tipp: Erwerben Sie direkt eine Mehrtageskarte für das ganze Skigebiet (Rifflsee / Gletscher), bei dieser ist der Übungslift in Mandarfen inkludiert. Beim frühzeitigen Onlinekauf profitieren Sie zudem von attraktiven Rabatten. 

Anfänger/Leicht Fortgeschritten:

Für Anfänger ist erst dann ein Skipass erst erforderlich, wenn sie vom Förderband zum Tellerlift wechseln. Daher können Sie den Skipass auch erst dann kaufen. Ein Tagesticket für den Übungslift (erhältlich im Restaurant Burgerstadl) ist ausreichend, solange die Kinder nur diesen Lift nutzen. Beachten Sie jedoch, dass dieses Ticket nur dort gültig ist und ein Wechsel zu den Skigebieten Rifflsee oder Gletscher nicht möglich ist. Planen Sie oder der Skilehrer Ihres Kindes einen Wechsel, benötigen die Kinder ein Mehrtagesticket für Rifflsee/Gletscher. Andernfalls müssen Sie zwei separate Tickets erwerben, was zu höheren Kosten führt.

Bei leicht fortgeschrittenen Kindern, bei denen am ersten Tag noch Unsicherheit besteht, ob ein Wechsel zu den steileren Pisten am Rifflsee/Gletscher möglich ist, können Sie die Einteilung abwarten und mit dem Skilehrer besprechen, welches Ticket sinnvoll ist.

Aufgrund der variablen Onlinerabatte können wir nicht genau sagen, ob das Abwarten die kostengünstigere Alternative ist. Zudem ist es meist stressfreier, wenn man bereits von Anfang an alles organisiert hat. Dennoch hoffen wir, dass Sie mit diesen Informationen die beste Option für Sie und Ihr Kind finden.

Fortgeschrittene Kinder:

Für Kinder mit Skilevel rot, schwarz oder blau, die bereits am Rifflsee oder Gletscher fahren können, empfehlen wir stets ein Mehrtagesticket.

Bitte beachten Sie: Sollte Ihr Kind kein gültiges Skiticket für das jeweilige Skigebiet haben, müssen wir es einer weniger fortgeschrittenen Gruppe zuordnen, um Verzögerungen im Kurs zu vermeiden.

Skipass-Preise & Infos

Ticketkauf - Pitztaler Gletscher

Einzeltarife - Übungslift Mandarfen - Tickets erhältlich im Restaurant Burgerstadl und nur gültig am Übungslift

Betreuung | Mittagsbetreuung

Gibt es eine Betreuung für die ganz Kleinen?

Einen Kindergarten gibt es leider nicht, d.h. wir nehmen nur Kinder mit Skiausrüstung zum Skikurs an.


Gibt es Kinderskiurse mit Mittagsbetreuung und wie läuft diese ab?

Kinder und Bambinis mit Mittagsbetreuung erhalten von unseren Skilehrer*innen ein kindgerechtes Mittagessen inklusive Getränk und werden in der Mittagspause 12.00 - 13.15 Uhr  beaufsichtigt.
Wir bitten um Verständnis, dass wir Kinder mit Lebensmittelallergien leider nicht zur Mittagsbetreuung aufnehmen können.

Für die Mittagsbetreuung gibt es nur eine begrenzte Anzahl an verfügbaren Plätzen.


Mein Kind hat eine Lebensmittelallergie. Kann es trotzdem in der Mittagszeit betreut werden?

Es gibt die Möglichkeit, dass die Kinder ihr Essen selbst mitbringen und sie gegen einen kleinen Aufpreis (€ 8,-) trotzdem von unseren Skilehrer*innen betreut werden. Bitte im Vorfeld im Büro abklären.


Kann die Mittagsbetreuung auch nur für einzelne Tage gebucht werden?

Es gibt keine Platzgarantie für alle Skikurskinder. Sollten Sie sich anfangs nicht sicher sind, ob Ihr Kind mit der Gruppe essen möchte, können Sie, je nach Verfügbarkeit, die Mittagsbetreuung auch tageweise vor Ort nachbuchen.


Wo findet die Mittagsbetreuung statt?

Die Mittagsbetreuung findet im Hotel Zirbenhof in Mandarfen statt.


Geht man mit den Kindern auch auf die Toilette?

Ja, natürlich. Unsere Skilehrer*innen sind hier natürlich behilflich und erinnern besonders die Jüngeren daran, zur Toilette zu gehen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, dann teilen Sie dies bitte dem Skilehrer / der Skilehrerin einfach kurz vor Kursbeginn mit.

Kurseinteilung

Nach welchen Kriterien werden die Kurse eingeteilt?

Die Einteilung erfolgt in 4 Stufen: Grün, Blau, Rot, Schwarz. Die Kriterien finden Sie unter dem Punkt Bambini & Kids. Meist werden die einzelnen Könnerstufen nochmal unterteilt, somit gibt es mehrer grüne Gruppen, mehrerer blaue Gruppen etc. Falls eine Einteilung einmal nicht hundertprozentig passt, ist es natürlich möglich die Gruppe zu wechseln.


Können unsere Kinder zusammen in eine Gruppe?

Die Einteilung der Kinder erfolgt in unserer Skischule in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder. Sollten Ihre Kinder oder befreundete Kinder also gleich gut Skifahren, bitten wir Sie uns Ihren Wunsch bei der Einteilung am ersten Tag mitzuteilen und wir werden unser Bestes versuchen!

Wenn die Kinder nicht auf demselben Skilevel sind und unbedingt in dieselbe Gruppe möchten, dann werden die Kinder der Gruppe zugeteilt, die zum weniger erfahrenen Kind passt.

 

Bambinis (3-4 Jahre alt) werden in eigenen Gruppen eingeteilt.

Kursteilnahme & Kurstypen

Ab welchem Alter können Kinder einen Skikurs besuchen?

Eine Kursteilnahme ist ab 3 Jahren möglich. Für 3-4-jährige Kinder besteht die Möglichkeit, in unseren Bambinikursen das Skifahren spielerisch zu erlernen. Aus Erfahrungen können wir sagen, dass 2 Stunden pro Tag ausreichend sind. Eine Aufbuchung vor Ort ist je nach Empfehlung des Skilehrers und Verfügbarkeit möglich.

Sollten Sie sich unsicher sein, empfehlen wir Ihnen zuerst einen Schnuppertag (Halbtags oder Ganztags möglich) zu buchen. Weitere Informationen zu unseren Kinderkursen ansehen.

 

Warum bieten wir keinen Schnuppertag für Bambinis an?

Bambinis sind schwer einzuschätzen - mal haben sie Lust, mal nicht. Selbst nach einem Schnuppertag kann nicht garantiert werden, dass sie die ganze Woche durchhalten. Deshalb haben wir für Bambinis einen einheitlichen Tagestarif eingeführt. Dieser ermöglicht es Eltern, für ihre Bambinis tageweise zu buchen.


Was ist der Unterschied zwischen Schnupperkurs und normalem Skikurs?

Der Unterschied besteht allein darin, dass diese Karte ein preisliches Entgegenkommen darstellt. Der Schnuppertag wird bei einer Verlängerung dem normalen Kurstarif gutgeschrieben.


Kann der Schnupperkurs auch öfter gebucht werden?

Nein. Der Kinder Schnuppertag für Anfänger (Level grün) kann nur einmal gebucht werden und wird bei einer Verlängerung von mindestens 2 Tagen angerechnet.


Können unsere Kinder (ab 6 Jahren) auch halbtägig in die Skischule?

Grundsätzlich bieten wir für alle Kinder auch Halbtageskurse an. Da es auch verständlich ist, wenn Eltern auch gemeinsam mit ihren Kindern fahren möchten.

Jedoch ist der Kursaufbau auf den ganzen Tag ausgerichtet und der erzielte Lernerfolg bei Halbtageskursen steht in keinem Verhältnis zum Ganztageskurs. Daher empfehlen wir den halbtägigen Besuch eines Kurses nicht.
Zumindest bei Anfängern und leicht Fortgeschrittenen ist es wichtig, dass sie am Ganztageskurs teilnehmen, damit sie den Anschluss zur Gruppe nicht verlieren.


Ab welchem Alter kann mein Kind Snowboard fahren lernen?

In der Gruppe ab 8 Jahren, Privatunterricht ist schon eher möglich.

Skirennen

Gibt es ein Skirennen?

Ja, unser Kinder-Skirennen findet immer am letzten Kurstag (Freitag) am Übungslift in Mandarfen statt.


Kann mein Kind am Skirennen teilnehmen, wenn es nicht oder nicht merh im Kurs ist?

Ja, zu einer Startgebühr von € 8,- pro Kind können auch Nicht-Kursteilnehmer beim Skirennen mitfahren.

Sprachen

Welche Sprachen sprechen die Kinder-Skilehrer*innen?

Die meisten unsere Lehrer sprechen Deutsch und Englisch, einige auch Niederländisch oder Französisch. Da sich die Gruppeneinteilung aber nach dem Fahrkönnen und nicht nach der Sprache richtet, können wir den Sprachbedürfnissen nicht immer nachkommen.

Ticket & Sicherheitsweste

Ich habe online Kurse gebucht. Muss ich trotzdem ins Büro, um die Tickets und die Sicherheitswesten der Kinder abzuholen?

Nicht unbedingt. Sie haben eine Kurs für Ihr Kind ab 5 Jahren gebucht? Schneiden Sie das Kursticket bitte aus Ihrer Bestätigung aus und bringen dieses zum Treffpunkt mit. Direkt im Bambiniland, am roten Container, erhalten Sie die Sicherheitswesten.
Kaution: € 10,- pro Weste (nur Barzahlung möglich). Ausgabe: So. bis Fr. 09.40 - 10.00 Uhr.

Sie haben eine Kurs für Ihr Bambini (3-4 Jahren) gebucht? Dann bitten wir Sie die Weste und das Kursticket im Büro abzuholen.

Treffpunkt

Wo findet der Gruppenkurs statt?

Der Treffpunkt für die Gruppenkurse ist jeden Tag am Übungslift / Dorflift in Mandarfen. Bei Fortgeschrittenen-Gruppen entscheiden die Skilehrer, wo mit den jeweiligen Gruppen gefahren wird (Gletscher / Riffelsee) und teilen Ihnen dies am Vortag bzw. spätestens am selben Tag in der Früh mit. Anfänger bleiben die ersten Tage noch am Übungslift.

Zu unser Treffpunkt-Übersicht

Erwachsenenkurse

Kursbeginn & Organisation

Schaffe ich es zeitlich, wenn mein Kind und ich einen Skikurs besuchen?

Die Erwachsenenkurse finden zur gleichen Zeit, wie die Vormittagskurse der Kinder statt. Die Kinder können ab 09.40 Uhr abgegeben werden. Somit schaffen Sie es als Eltern(teil) pünktlich bis 10.00 Uhr zu Ihrem Skikurs.

Zumindest am ersten Tag liegen beide Treffpunkte in unmittelbarer Nähe zueinander am Übungslift in Mandarfen.

Kursteilnahme

Kann ich auch nur einen Tag buchen?

Alle Gruppenkurse sind für die gesamte Kursdauer aufgebaut, daher müssen Sie bei den Erwachsenenkurse mind. 2 Tage buchen. Sie haben dann auch den Vorteil zu den Verlängerungstarifen zu verlängern.

Skipass

Welcher Skipass wird benötigt?

Das Skischulticket ist kein Liftticket.

Anfänger (grün):

Anfängerkurse starten am Übungslift in Mandarfen. Sobald man vom Anfängergelände zum Lift wechselt, benötigt man zumindest ein Ticket für den Übungslift in Mandarfen.

Unser Tipp: Erwerben Sie direkt eine Mehrtageskarte für das ganze Skigebiet (Rifflsee / Gletscher), bei dieser ist der Übungslift in Mandarfen inkludiert. Beim frühzeitigen Onlinekauf profitieren Sie zudem von attraktiven Rabatten. 

Wenn Sie sich bezüglich eines Mehrtagespasses unsicher sind: Anfänger, die zum ersten Mal auf Skiern stehen, nutzen am ersten Tag in der Regel nur den Übungslift in Mandarfen. Daher wäre für diesen Tag eine Tageskarte für den Übungslift ausreichend. Diese können Sie im Restaurant Burgerstadl auch erst erwerben, sobald die Gruppe zum Lift wechselt. Beachten Sie aber: Halbtagestickets, Tages- und anderthalbtägige Tickets gelten nur für das jeweilige Skigebiet. Erst ab einem Mehrtagesticket Gletscher/Rifflsee ab 2 Tagen sind alle drei Skigebiete (Übungslift, Rifflsee und Gletscher) inkludiert. Wechselt Ihr Skilehrer während des Unterrichts das Skigebiet bzw. ziehen Sie selber einen Wechsel des Skigebietes in Betracht, ist bereits ein Mehrtagespass erforderlich. Alternativ müssten Sie zwei separate Tickets erwerben.

Leicht Fortgeschritten (blau) und Fortgeschritten (rot):

Für das rote Skilevel wird definitiv ein Mehrtagespass benötigt.

In leicht fortgeschrittenen Gruppen (blau) variiert dies je nach Gruppenniveau. Einige Gruppen fahren direkt zum Rifflsee, während andere am ersten oder zweiten Tag noch am Übungslift bleiben. In diesem Fall sollten Sie selbst entscheiden, ob Sie die Einteilung zunächst abwarten oder direkt einen Mehrtagespass kaufen möchten.

Wenn Sie sich für das Tagesticket entscheiden: Klären Sie bitte mit Ihrem Skilehrer für den zweiten Tag, welche Pisten Sie befahren werden und welchen Skipass Sie benötigen.

Aufgrund der variablen Onlinerabatte können wir nicht genau sagen, ob das Abwarten die kostengünstigere Alternative ist. Zudem ist es meist stressfreier, wenn man bereits von Anfang an alles organisiert hat. Dennoch hoffen wir, dass Sie mit diesen Informationen die beste Option für Sie finden.

Skipass-Preise & Infos

Ticketkauf - Pitztaler Gletscher

Einzeltarife - Übungslift Mandarfen - Tickets erhältlich im Restaurant Burgerstadl und nur gültig am Übungslift

Allgemeine Fragen

Ausfall & Rückerstattung

Mein Kurs ist ausgefallen. Bekomme ich eine Rückerstattung?

Kurse, die durch höhere Gewalt ausfallen, werden nicht ersetzt. Ein Alternativprogramm ist möglich. Prinzipiell finden alle Kurse bei jeder Witterung statt.


Wann kann es zu einem Kursausfall / zu einer Kursumbuchung kommen?

Aktivitäten im freien Gelände sind immer vom Wetter, von der Schneelage und der Lawinensituation abhängig und können ggf. auch storniert oder umgebucht werden.

Wenn weniger als 4 Teilnehmer für einen Kurs angemeldet sind.


Ich habe mich verletzt. Bekomme ich eine Rückerstattung?

Eine Kostenrückerstattung wegen Verletzung oder Krankheit ist nur mit ärztlichem Attest möglich.

Ausrüstung

Kann ich direkt die Ausrüstung leihen oder arbeitet die Skischule mit einem Sportgeschäft zusammen?

Ausrüstung ist separat auszuleihen und nicht im Skischultarif integriert. Wir empfehlen Ihnen die Sportgeschäfte Intersport Huter (Gletscher-Filiale am Donnerstag geschlossen), PitzRentTal in Mandarfen oder Skiverleih Kirschner in Piösmes. Es gibt allerdings in keinem Sportgeschäft Sonderkonditionen für Skikursteilnehmer. Bitte prüfen Sie im Voraus die Öffnungszeiten der Sportgeschäfte, da Ruhetage nicht ausgeschlossen sind.

Neben der Standard-Skiausrüstung (Ski, Skischuhe & Stöcke) empfehlen wir Helm und Skibrille. Anfänger-Kinder und Bambinis benötigen noch keine Stöcke. Für zusätzliche Sicherheit sorgen Rückenprotektor und Handgelenkschützer für Snowboarder.

Familienskilehrer

Können wir als Familie einen gemeinsamen Skikurs buchen?

Bei einem privaten Familienskilehrer sollten alle Teilnehmer auf demselben Skilevel sein. Sonst wird der Kurs dem schwächsten Teilnehmer angepasst wird. Wir raten davon ab, dass Erwachsene und Kleinkinder (unter 10 Jahren) einen gemeinsamen Skikurs besuchen, da bei den Kursen für Erwachsene und Kinder unterschiedliche Unterrichtsstile anwendet.

Für einen guten Lernerfolg ist es sinnvoller, wenn Sie getrennte Skikurse besuchen. Möchten Sie trotzdem einen gemeinsamen Kurs buchen, dann empfiehlt sich ein Familienskikurs eher für Fortgeschrittene bzw. als Skiguiding.


Warum kann ich einen Familienskilehrer nicht online buchen?

Wie bereits in der Antwort vorher erklärt, sollten vor der Buchung einige Fragen (selbes Skilevel? Alter?) abgeklärt werden, damit wir beim Skikurs für alle Teilnehmer eine perfekten Lernerfolg erzielen. Wenn Sie einen Familienskilehrer buchen möchten, beraten wir Sie gerne in unseren Büros, telefonisch unter +43 5413 85000 oder per E-Mail.

Kurseinteilung & Kursorte

Wo und wann findet die Kurseinteilung statt?

Die Einteilung erfolgt am ersten Kurstag am jeweiligen Treffpunkt.

Zu unser Treffpunkt-Übersicht


Finden auch Kurse auf dem Hochzeiger statt?

Nein, da der Hochzeiger eine separate Skischule hat, finden dort keine Kurse unserer Skischule statt.


Ist es möglich, einen Gruppenkurs nur am Gletscher zu buchen?

Nein, aus diversen Gründen* sind die Treffpunkte der Gruppenkurse grundsätzlich immer in Mandarfen. Die Skilehrer entscheiden, wo (Rifflsee / Gletscher) sie mit den jeweiligen Gruppen fahren und teilen Ihnen dies am Vortag bzw. spätestens am selben Tag in der Früh mit.
*bei schlechtem Wetter oder Wind sind Kurse am Gletscher nicht möglich, manche Eltern bzw. Großeltern haben keinen Skipass, die Beförderung mit dem Gletscherexpress ist zeitaufwendig etc.

Ausnahme: Nur wenn der Übungslift in Mandarfen nicht in Betrieb ist (Herbst bzw. Ende April), finden alle Kurse am Gletscher statt.


Ab wie vielen Teilnehmern findet ein Gruppenkurs statt?

Ab min. 4 Personen findet der Gruppenkurs statt. Bei weniger als 4 Teilnehmern ist eine Gruppenzusammenlegung, eine Verschiebung der Kurszeiten oder eine Stornierung möglich.

Kursteilnahme

Kann ich täglich in einen Kurs einsteigen?

Beachten Sie dazu den Hinweis zum Neueinstieg  beim jeweiligen Kursangebot auf unserer Website.


Ist auch am Samstag Unterricht?

Samstags ist Privatuntericht möglich, es finden keine Gruppenkurs statt.

Kurszeiten

Wann finden die Kurse statt?

In den Hauptferienzeiten (Weihnachten, Fasching, Ostern) sind die Kurszeiten für Privatkurse von 9.00 - 11.00 Uhr, 11.15 - 13.15 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr.


Kann ich einen Gruppenkurs auch nach Ostern buchen?

Gruppenkurse nach Ostern finden nur auf Anfrage und bei entsprechender Teilnehmerzahl statt.


Finden vor Weihnachten Gruppenkurse statt?

Mit den Gruppenkursen starten wir, bei entsprechender Teilnehmeranzahl, eine Woche vor Weihnachten. Ausnahmen finden Sie in unserem Herbst-Angebot.

Privatkurs

Wie früh muss ein Privatlehrer reserviert werden?

Grundsätzlich gilt: Je früher, desto besser. Besonders wenn Sie einen bestimmten Privatlehrer buchen möchten. Sie können die Reservierung schon von zu Hause aus, via E-Mail oder über unseren Onlineshop vornehmen. Eine Buchung direkt vor Ort in unseren Büros ist selbstverständlich möglich, jedoch können wir die Verfügbarkeit in diesem Fall nicht garantieren.


Warum kann ich für mein Kind (3-5 Jahre) keinen Privatkurs online buchen?

Da wir mit Kleinkindern in diesem Alter meist im Gruppenkurs einen besseren Lernerfolg erzielen. Dazu möchten wir Sie im Vorfeld beraten. Zudem sind unsere Bambini-Privatlehrer nicht ständig verfügbar, daher bitten wir Sie im Vorfeld anzufragen.


Ist für den Privatkurs eine Vorauszahlung erforderlich?

Bei einer Reservierung für einen Privatkurs ist eine Anzahlung, in der Höhe von 50% der Kosten, im Voraus zu überweisen. Bei nicht Erscheinen oder bei nicht zeitgerechter Absage fällt dies als Stornogebühr an.

Reservierung & Buchung

Muss ich den Skikurs vorab reservieren?

Bitte beachten Sie, dass sowohl Gruppenkurse als auch Privatkurse, auch ausgebucht sein können! Bzw. bei keinen Anmeldungen Kurse nicht einkalkuliert werden und nicht stattfinden können. Daher empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung über unseren Onlineshop oder eine Reservierung per E-Mail. Eine kurzfristige Buchung in unseren Büros, vor Ort, ist natürlich auch möglich, es können aber keine Skischulplätze garantiert werden.
Bei der Onlinebuchung eines Schnuppertags ist eine Verlängerung vor Ort IMMER möglich.


Wo kann ich den Kurs buchen?

Im Onlineshop, per E-Mail oder in einem unserer Skischulbüros vor Ort.


Muss ich die Skischulkarte im Vorhinein kaufen?

Ja, am 1. Kurstag muss eine gültige Kurskarte an den Skilehrer übergeben werden.


Kann mit Kreditkarte bezahlt werden?

Wir akzeptieren neben Bargeld und EC-Karte auch alle gängigen Kreditkarten.

Skipass

Sind die Skipässe in den Skischulpreisen inkludiert?

Nein, die Skipässe sind nicht im Preis inkludiert und müssen separat bei den Bergbahnen gekauft werden. (Das Skischulticket ist kein Liftticket)

Skipass-Preise & Infos

Ticketkauf - Pitztaler Gletscher


Kann ich mit meinem Gletscher / Rifflsee Skipass auch am Übungslift fahren?

Wenn Sie eine Mehrtageskarte (ab mind. 2 Tagen) vom Gletscher / Rifflsee gekauft haben, können Sie mit dieser auch den Übungslift in Mandarfen benutzen. Halbtagestickets, 1 Tages- und 1,5 Tageskarten vom Gletscher bzw. Rifflsee sind nicht für den Übungslift gültig.

Tickets vom Übungslift, im Restaurant Burgerstadl erwerblich, sind ausschließlich am Übungslift gültig.

Unser Tipp: Erwerben Sie direkt eine Mehrtageskarte für das ganze Skigebiet (Rifflsee / Gletscher), bei dieser ist der Übungslift in Mandarfen inkludiert. Beim frühzeitigen Onlinekauf profitieren Sie zudem von attraktiven Rabatten.

Beachten Sie: Möchten Sie während des Tages das Skigebiet wechseln , ist bereits ein Mehrtagespass Gletscher/Rifflsee erforderlich.

Skipass-Beratung für Kinderkurse

Skipass-Beratung für Erwachsenkurse

Stornierung

Kann ich kostenlos stornieren?

Bei krankheits- bzw. verletzungsbedingten Stornierungen mit ärztlichem Attest und bis 30 Tage vor Dienstleistungsbeginn fallen KEINE Stornogebühren an.


Wie hoch sind die Stornogebühren?

Wir bitten um Verständnis, dass bei Rücküberweisungen immer eine Bearbeitungsgebühr von € 10,- anfällt.

 

Treffpunkt

Kann ich auch einen anderen Treffpunkt mit dem Skilehrer vereinbaren?

Grundsätzlich sind unsere Treffpunkte festgelegt, da meist jeden Tag neue Kursteilnehmer einsteigen. Wenn Sie bzw. Ihre Kinder schon einer Gruppe zugehörig sind, kann man mit dem Skilehrer auch andere Treffpunkte absprechen.
Beispiel: Der Skilehrer weiß, dass er am nächsten Tag auf jeden Fall zum Gletscher fährt, dann kann er Sie bzw. Ihre Kinder auch um 10.00 Uhr am Gletscher abholen.

Bitte beachten Sie aber, dass das immer mit Ihrem Skilehrer abzusprechen ist und dass es bei anderen Treffpunkten auch zu Zeitverzögerungen kommen kann.

Verlängerung & Aussetzen

Kann ich den Kurs verlängern?

Ja, dies ist zum Verlängerungstarif möglich. Bei Kindern können Sie nach dem 3. Tag, bei Erwachsenen und Snowboardern nach dem 2. Tag Ihren Kurs verlängern.
Verkleinert sich eine Gruppe auf weniger als 4 Teilnehmer behält sich die Skischule das Recht vor, diese zusammenzulegen, oder die Unterrichtsstundenzahl zu verkürzen.

Bitte beachten Sie: Eine Verlängerung zum Aufpreis ist nicht möglich.


Ist es möglich einen Tag auszusetzen?

Prinzipiell ja. Jedoch sollten die Kurstage besser nacheinander besucht werden. Denn die Gruppen machen mit dem Programm weiter und jeden Tag wird etwas Neues erlernt. Nach dem Aussetzen könnte ein Gruppenwechsel erforderlich sein.

Wenn Sie aussetzen möchten, ist das immer im Skischulbüro bzw. mit dem jeweiligen Skilehrer abzuklären.

Versicherung

Brauche ich eine Versicherung?

Die Skischule Club Alpin Pitztal übernimmt keine Haftung für Unfälle, die sich während oder vor dem Skiunterricht ereignen. Unfall- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Teilnehmer*innen.

Newsletter
Gleich anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen!